Oryzias

 Medaka

Reisfische Medaka - Oryzias latipes

Derzeit sind  japanischen Reisfische (Medaka) voll im Aquaristik- Trend. Es sind einfach zu pflegende Fische, die tägliche Temperaturschwankungen von 20°C vertragen. Man kann sie in kleinen Aquarien oder  in Mörtelwannen auf der Terrasse und Balkon pflegen. Trotz der Pflanzen im Aquarium haben sie am Wollmopp ihre Eier abgestreift. Die Eier werden in einer Wasserschale abgelegt. Die ersten Larven schlüpfen nach etwa einer Woche. Erstfutter: Essigälchen oder Pantoffeltierchen, nach einigen Tagen Artemia-Nauplien. Zermahlenes Trockenfutter (Staubfutter) sollte auch angenommen werden. 

Oryzias latipes "Yang-Guifei"

 

Oryzias latipes "green Lame"

Oryzias atipes "White Panda"

 

Oryzias latipes "orochi"

 

Oryzias woworea

 

 

 

 

Oryzias pectoralis

"Nanning Nanwu-Road ZYL-2005"